POWERSCREEN

1150 MAXTRAK:
Bewährte Kegeltechnologie gepaart mit modernster Anlagentechnologie!

Betreiberübergreifende Wertschätzung ist rollengelagerten Kegelbrechern sicher. Mit den sehnlich erwarteten 1150 MAXTRAK schließt POWERSCREEN jetzt die Lücke zwischen den 1000 und 1300 Modellen. Und wie! Kompakt, bedienerfreundlich, mit oder ohne Vorsiebmaschine, werden weitere ca. 30% Mehrleistung gegenüber dem kleineren Bruder durchgesetzt.

  • „All-in-feed“ oder Vorsiebmaschine?
    Mit voller Kammer „Korn an Korn“ gebrochen oder unerwünschte Feinanteile sicher austragen. Hier entscheidet der Betreiber!
  • Was die Lagerung bewirkt:
    Hochwertige Rollenlager gestatten eine höhere Kraftaufnahme, die wiederum sofortigen Nutzen bewirkt:
    a) höhere Drehzahl = mehr Leistung
    b) größere Brechkammer = mehr Leistung und bessere Kornform durch Korn an Korn brechen
    c) Verarbeitung von Feinanteilen = kein Kompaktieren
    d) Nahezu „allround“-Verwendung der Standardverschleißteile in verschiedensten Einsätzen. Die Kraftreserve macht es möglich.
  • Modernste Steuerung:
    Im laufenden Brechbetrieb wird der Spalt verstellt und die optimale Sieblinie erreicht.
  • Sicherheit zahlt sich aus!
    Erfährt der Brecher eine Überlastung, öffnen die großzügig dimensionierten Zylinder und geben den Spalt auf das gewünschte Maß frei. Automatisch nimmt der MAXTRAK seinen Betrieb mit der vorgewählten Einstellung wieder auf.
  • Direktantrieb = Dieseleinsparung:
    Durch die HFO-Kupplung kommen nahezu 100% der Motorleistung tatsächlich am Brecher an.
  • Ausgereifte Serienfertigung:
    POWERSCREEN
    ist der größte Hersteller kettenmobiler Brechanlagen weltweit. Kunden profitieren von Erfahrung und Innovation.

Korn an Korn brechen.

FAKTEN

Der Kegel ist das Herz der Brechanlage. Hier wird über Erfolg oder Misserfolg entschieden. POWERSCREEN baut ausnahmslos rollengelagerte Kegelbrecher. Diese aufwendige Bauweise gestattet eine höhere Kraftaufnahme, welche sich im Betrieb sofort positiv bemerkbar macht:
a) Höhere Leistung = Mehr Durchsatzleistung bei gleicher Kegelgröße.
b) Größere Brechkammer = Mehr Leistung und bessere Kornform durch „Korn an Korn"-Brechvorgang.
c) Aus a)+b) erfolgt die störungsfreie Verarbeitung von bis zu 20% Feinanteilen.
d) Nahezu „allround" verwendbare Verschleißteile dank hoher Kraftreserve.

Der neue Kegelbrecher von POWERSCREEN

FAZIT

„15% größer und 30% mehr Ergebnis! Hätte ich nie geglaubt. Muß man sehen.“

 

 ARBEITS-/TRANSPORTABMESSUNGEN    

 

 

Das neue Erfolgsmodel von Powerscreen

Arbeit:

  • Länge: 15.800 mm
  • Breite: 4.900 mm
  • Höhe: 5.500 mm

Transport:

  • Länge: 16.900 mm
  • Breite: 3.000 mm
  • Höhe: 3.600 mm

Gewicht:

  • Grundmaschine:
    43.770 kg

 

DATEN

Leistungsdaten:

  • Aufgabetrichter:
    Volumen 6,0 m³
  • Brecher Automax 1150
  • Gurtbreite Produktband
    1.000 mm

 

  • Abwurfhöhe Produkt-band: 3.260 mm
  • Antrieb:
    Dieselmotor,
    331 kW / 450 PS

Optionen:

  • Vorsiebmaschine:
    2.130 x 1.520 mm
  • Vorsiebseitenband:
    B: 650 mm, H: 2.800 mm
  • 2 Ausführungen:
    Kurzhub oder Langhub
  • Trichterflügelbleche
  • Bedüsung

 

 

Brechsysteme · Schredderanlage · Prallbrecher · Kieswaschanlagen · Siebanlagen · Kreiselbrecher · Kompaktsiebanlage · Kieswaschanlage · Kompaktsiebanlagen · Brechbacken · Abfallaufbereitungsanlagen · Schredderanlagen · Brechanlage · Brecheranlage · Brecheranlagen · Kegelbrecher · Backenbrecher