TEREX MPS Minerals Processing System

Brechermodule MJ42 und MJ47
Vorbrechen leicht gemacht!

Mit den Backenbrechermodulen MJ42 und MJ47 lassen sich sämtliche Vorbrechereinsätze abdecken 

Ob Radlader-, Bagger- oder Dumper/SKW/LKW- Beschickung: Sie sind in Ihrem Betrieb in keinster Weise festgelegt! Backenbrecher des Typs Jaques JW42 und ST47 sind für härteste Anforderungen konzipiert. Sie bieten zugleich eine einfache Handhabung und Bedienbarkeit. Mit Leistungen zwischen 130 und 600 t/h ist die Versogung Ihrer nachgeschalteten Aufbereitungsanlage gewährleistet. Produktionsspitzen sind kein Problem.

 

  • Materialvorbereitung
    Durch serienmäßig große Aufgabetrichter ist eine Entkopplung des Aufbereitungsprozesses von der Gewinnung möglich. Durch die lange Aufgaberinne mit einem 2-fach (MJ42) und 3-fach (MJ47) abgestuften Grizzly-Spaltrost ist eine optimale Entzerrung mit verstopfungsfreiem Betrieb garantiert.
  • Maximale Leistung
    Aufgabe mit Grizzly-Rost und Maschensieb im Unterdeck. Für eine optimale Auslastung und maximale Leistung. Die Module verfügen über ein optionales Seitenaustragsband mit manueller Verstellung zum Austrag oder Wiederzuführen der Vorabsiebung zum Produkt.
  • Hohe Zielkornausbeute durch Spaltverstellung
    Mit hydraulischer Keilverstellung (MJ42) oder Einlegescheiben (MJ47) erfolgt die Produktion nach Absatzbedarf
  • Strom und Flexibilität
    Umwelt- und kostenschonender elektrischer Antrieb sinnvoll mit flexibler Modulbauweise und schneller Rüstzeit kombiniert
  • Modulare Erweiterung
    Optionale Nachrüstung eines Bunkers für den Direktbetrieb mit Dumpern/SKW/LKW

 

FAKTEN

Lagerstätten werden immer kleiner. Marktanforderungen schwanken dramatisch. Stationäre Technik war gestern. Mobile Technik bringt Einschränkungen und Aufwand: Energiekosten, Verriegelungen, Wartungsaufwand, Übergaben etc. Die erprobte Modulbauweise von TMP bietet Abhilfe für Betreiber, die sich nicht damit abfinden wollen.
Die bewährte Backenbrecher Technologie aus dem Hause TEREX JAQUES, montiert auf einem robusten Stahlgestell, verfügt über die wichtigsten Merkmale des stationären Backenbrechers.
110 und 150 KW bei Einlauföffnungen von 770 x 1.070 mm und 914 x 1.219 mm sorgen für genügend Leistungsreserven. Die gute Handhabung wird durch hydraulische Spaltverstellung bzw. Einlegescheiben abgerundet. Die geschmiedete Hauptwelle und der Prallleisten in der Brecherübergabe auf das Produktband garantieren einen zuverlässigen Betrieb.
Leichte Bedienbarkeit durch einen integrierten Schaltschrank und einer einzigen Stromzuführung. „Plug and Play“ einstecken und loslegen zeichnet moderne TMP-Anlagen durchgängig aus! Natürlich lässt sich dieses Modul durch die einfache und bedienerfreundliche Steuerung leicht in bestehende oder neue Anlagen integrieren. Die kompakte und ausgeklügelte Bauweise lässt sich innerhalt von 7 Tagen an einen neuen Ort umsetzen und in Betrieb nehmen.
Der standardmäßig große Trichter beider Module kann, auch nachträglich, zum Dumper oder LKW/SKW Betrieb auf 80 to Nutzlast erweitert werden.

Backenbrechermodul MJ42 MJ47

 

FAZIT

"Strom einspeisen oder Heizöl tanken und das mit einer logischen Verriegelung kombiniert - ohne stationär gebunden zu sein. Das ist clever. Der Kollege mit dem Diesel-Kanister macht sich jetzt in der Gewinnung richtig bezahlt!"

 

Zeichnung Backenbrecher MJ42 MJ 47 Seitenansicht

DATEN     

 

Optionen
- Bunkererweiterung (Ohren)
- Bunkererweiterung SKW Betrieb (ca. 55 t Nutzlast)
- seitliches Vorsiebaustragsband
- Verlängerung Hauptaustragsband
- variable Positionierung der Treppe zum Modul

Brechsysteme · Schredderanlage · Prallbrecher · Kieswaschanlagen · Siebanlagen · Kreiselbrecher · Kompaktsiebanlage · Kieswaschanlage · Kompaktsiebanlagen · Brechbacken · Abfallaufbereitungsanlagen · Schredderanlagen · Brechanlage · Brecheranlage · Brecheranlagen · Kegelbrecher · Backenbrecher