CitySkid 960V3 / 960V4:
Ein Synonym für robuste, zuverlässige Technik!

“Back to the roots“ oder „zurück zu den Wurzeln“ heißt es beim CitySkid960V3 oder V4. Robust und einfach im Aufbau erfüllt der CitySkid alle Betreiberwünsche im semimobilen Marktsegment.

CitySkid 960V3/960V4

Ob im Hartgestein oder beim Recylingeinsatz: Der CitySkid besticht durch seine einfache, robuste Bauweise. Lediglich vier Elektromotoren sind nötig, um die Maschine nach wenigen Minuten Rüstzeit in Betrieb zu nehmen. Einfach und dankbar versieht die Maschine ihren Dienst. Dankbar ist auch der Anlagenführer, wenn zu großes Brechgut trotzdem eingezogen und sicher abgefördert wird.

 

Im Problemfall bietet der CitySkid beste Zugänglichkeit an den kritischen Stellen. Vorteilhaft beim Eisenaustrag ist die gleichlaufende Austragsrichtung der beweglichen Schwinge und des Austragsbandes.
„Verzicht auf den Kauf und die Wartung des Dieselmotors“ lautet die Devise beim 960V3, wenn eine externe Stromversorgung gegeben ist.

Aufgabetrichter:4.800 x 2.300 mm
Aufgaberinne:4.000 x 800 mm
Einlauföffnung:900 x 600 mm
Gurtbreite Austragsband:1.000 mm
Abwurfhöhe Austragsband:3.460 mm
Antrieb:960V3: elektrisch
960V4: 110 kVA Dieselaggregat

 

  • Überbandmagnet
  • Seitenband
  • Lichtschrankensteuerung
  • Wippfuß Verladesystem
 Arbeitslänge:11.600 mm
 Arbeitsbreite: 2.300 mm (960V3)
 Arbeitshöhe: 2.550 mm (960V4)
 Gewicht Grundanlage:

 Zulage Magnet:
 Zulage Seitenband:

21.800 kg (960V3)
23.300 kg (960V4)

     700 kg
     600 kg

Transportlänge: 12.000 mm
Transportbreite:   2.300 mm (960V3)
   2.550 mm (960V4)
Transporthöhe:   3.200 mm (Tieflader)

„Back to the roots oder Zurück zu den Wurzeln. Endlich mal eine Anlage die hält, was sie verspricht ohne technischen Schnick-schnack. Dafür macht sich die Maschine im Betrieb schnell bezahlt.“

Bildergalerie

Maschinenanfrage

KOMPETENZEN ÜBER DAS PRODUKT HINAUS