CityTRAK 7TX:
Kompakt auf kette für kompromisslose Profis!

National wie international eine feste Größe im Kompaktrecycling, bietet der CityTrak 7TX beste Voraussetzungen, grobes Aufgabematerial verschleißarm auf die gewünschte Korngröße zu reduzieren. Der CityTrak 7TX glänzt in harmonisch geschwungener Profilbauweise, verlängerter Vorabsiebung, Wendeklappe zum Feinaustrag und vielen zukunftsweisenden Merkmalen.

CityTrak 7TX

Ob im Hartgestein Skandinaviens oder beim Recylingeinsatz in Portugal. Basierend auf dem CitySkid besticht der kettenmobile CityTrak 7TX durch seine einfache, robuste Bauweise. Lediglich vier Elektromotoren und der Hydraulikantrieb für das Kettenlaufwerk sind nötig, um die Maschine - nach wenigen Minuten Rüstzeit - in Betrieb zu nehmen. Einfach und dankbar versieht der CityTrak seinen Dienst. Dankbar ist auch der Anlagenführer, wenn zu großes Brechgut trotzdem eingezogen und sicher abgefördert wird. Im Problemfall bietet der CityTrak beste Zugänglichkeit an den kritischen Stellen

 

und einer Bühne seitlich am Brechereinlauf serienmäßig. Vorteilhaft beim Eisenaustrag ist die gleichlaufende Austragsrichtung der beweglichen Schwinge und des Austragsbandes.
Über zwei Abgänge sind zusätzliche elektrische Verbraucher flexibel anschließbar. Ohnehin kann der CityTrak 7TX optional einfach mit externem Strom versorgt werden. Für den kostensparenden und mannlosen Brechbetrieb wird die Lichtschrankensteuerung serienmäßig mitgeliefert.

Aufgabetrichter:3.550 x 2.000 mm
Aufgaberinne:3.000 x 650 mm
Einlauföffnung:700 x 500 mm
Lichtschranke:zum mannlosen Brechbetrieb
Gurtbreite Austragsband:800 mm
Abwurfhöhe Austragsband:2.800 mm
Antrieb:110 kVA Dieselaggregat

 

  • Überbandmagnet
  • Seitenband mit Wendeklappe
  • Funkfernbedienung
  • Vernebelung für Staubbindung
  • 2. Podestplatz
 Arbeitslänge:9.900 mm
 Arbeitsbreite:2.554 mm
 Arbeitshöhe:3.100 mm
 Gewicht Grundanlage
 inkl. Magnet:
 Zulage Seitenband:
18,500 kg

 550 kg

Transportlänge: 9.900 mm
Transportbreite: 2.550 mm
Transporthöhe: 3.100 mm

„Back to the roots oder Zurück zu den Wurzeln - sinnvoll ergänzt. Endlich mal eine Anlage die hält, was sie verspricht ohne technischen Schnick-schnack. Dafür macht sich die Maschine im Betrieb schnell bezahlt.“

Bildergalerie

Maschinenanfrage

KOMPETENZEN ÜBER DAS PRODUKT HINAUS